Letzte Woche haben wir das Projekt Whatsapp gestartet. Hier haben Martin und Tobias Kinder aus der Schule „Jamandiale“ in Kamerun mit Kindern aus dem „Johannes-Kepler-Gymnasium“ in Deutschland über Whatsapp verbunden. Die Idee kam von Tobias mit dem Ziel zwei komplett unterschiedliche Kontinente zu verbinden und das die Kinder Einblick bekommen in die Unterschiede. Wir sind sehr gespannt, was daraus ensteht, da es keine Vorgaben an die Kids gibt, über was sie sich austauschen sollen, sondern ist komplett frei gestaltet.

In der deutschen Klasse haben beinahe alle ein Handy und ist schon normal in diesem Alter. In Kamerun ist das bei weitem noch nicht der Fall. Hier hat der Schulleiter mal 1 Handy gekauft, damit wir das Projekt starten konnten.

Du kannst dir vorstellen, dass ein Handy für über 40 Kinder eine echte Herausforderung darstellt, dass da jeder mal schreiben kann.

Solltest du ein altes Android Handy oder iPhone haben, dass noch funktioniert und du nicht mehr brauchst, dann würden wir uns sehr freuen, wenn wir dies den Kindern in Kamerun zur Verfügung stellen können für das Projekt.

Schreib bitte kurz eine E-Mail an Martin martin@happy-kids.com oder du kannst das Handy zu uns nach Österreich schicken und wir werden sie dann gesammelt weiterleiten nach Kamerun.

Unsere Adresse:
Verein Liebe volle Begegnung und Mensch Sein
Ebenedt 44
4372 St.Georgen am Walde
Österreich

Sollten die Versandkosten von Deutschland nach Österreich zu hoch sein, gäbe es auch die Möglichkeit das Handy an eine deutsche Adresse zu schicken. Schreib uns hier bitte eine email, und wir geben dir dann die Adresse.

DANKE!

„Jamandiale“ Schule und Kinder in Kamerun

„Johannes-Kepler-Gymnasium“ in Deutschland

Unser Neues Kinderbuch ist da!

Das Nr.1 Kinderbuch
über Visualisierung

Limitierte 3. Auflage

Happy Kids Podcast

0:00
0:00