Heute war wieder eine Skypekonferenz mit den Kids in Kamerun und es waren alle f├╝nf Kids da ­čÖé

Angefangen haben wir wieder mit┬áden Highlights der letzten Woche. Ein gro├čes hatte Nchung, sie gewann am Dienstag einen Preis. Ein weiteres war, dass die Kids sich wieder etwas Geld dazuverdienen konnten, damit sie sich ein neues Handy kaufen k├Ânnen.

Das nahmen wir auch gleich zum Anlass, um weiter ├╝ber Business zu sprechen. Der wichtigste Punkt, um ein erfolgreiches Business aufzubauen, ist, ein „Probleml├Âser“ zu sein. So bekamen sie dann die Aufgaben, nach Problemen Ausschau zu halten, diese zu notieren und sich L├Âsungen f├╝r die Probleme zu ├╝berlegen. Bin schon sehr gespannt was dabei herauskommt.

Danach haben die Kids spontan entschieden, mir Geschichten vorzulesen, auf Deutsch ­čÖé Sie nahmen dazu die Deutschb├╝cher zur Hand, die ich ihnen geschickt habe.

Hier ein kleiner Auszug:

Nach den Geschichten, haben sie an ihrem ersten Song gefeilt.

Um den Song dann auch mit Musik unterlegen zu k├Ânnen, fehlen den Kids noch die Instrumente. Hier kannst du uns unterst├╝tzen bei der Finanzierung der Musikinstrumente

[default-button-style default_button_text=“Musikinstrumente f├╝r Happy Kids“ default_button_link=“http://www.happykidsstiftung.org/causes/musikinstrumente-fuer-happy-kids/“][/default-button-style]